Grußwort zum Herbst 2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

 

Grossansicht in neuem Fenster: Stefan Hanner, Erster Bürgermeister

auch wenn der zurückliegende Sommer heiß und trocken war, haben viele von uns allen Grund, sich an den alten Brauch des Erntedanks zu erinnern. Rekordverdächtige Obstmengen haben in den vergangenen Wochen viel Engagement erfordert. Nun sind Regale, Gefriertruhen und Gläser voll und die kältere Jahreszeit kann kommen.

Auch ein Gutteil der örtlichen Veranstaltungen des laufenden Jahres ist vorbei. Andere werden noch vorbereitet. So das Jubiläum des Nöhamer Gartenbauvereins, der in diesem November auf 25 Jahre des Bestehens zurückblicken kann.

Wenn in wenigen Wochen der Winter beginnt, neigt sich ein – wie ich meine – weiteres erfolgreiches Jahr in der Geschichte der Gemeinde Dietersburg seinem Ende entgegen. Auch politisch konnten die gemeindlichen Gremien weitere Weichen stellen, um Dietersburg mit der für die Zukunft notwendigen Infrastruktur für landwirtschaftliche Betriebe, Mittelstandsbetriebe und Privathaushalte auszustatten.

So zum Beispiel durch den Beschluss für ein weiteres Verfahren zum flächendeckenden Breitbandausbau. 2,2 Millionen Euro wird die Gemeinde – als freiwillige Leistung im Rahmen der Daseinsvorsorge –  in den kommenden Monaten in die Hand nehmen, um dort, wo schnelles Internet noch nicht verfügbar ist, für Anschluss zu sorgen.

Um Daseinsvorsorge ganz anderer Art geht es an unserer Grundschule. Aufgrund der positiven Resonanz und der hohen Anmeldezahlen wurde eine weitere Fachkraft für die Mittagsbetreuung eingestellt, um die insgesamt 34 Kinder in zwei Gruppen adäquat betreuen zu können.

Erfolgreich war auch wieder unser Ferienprogramm. Die rund 270 Anmeldungen für die vielfältigen Angebote lagen im Bereich der Vorjahre und die Kinder hatten Spaß und nicht selten auch einen spielerischen Lerneffekt. Wie in jedem Jahr gilt mein besonderer Dank den Vereinen und Privatpersonen, die mit ihrem Engagement für die einzelnen Veranstaltungen das Ferienprogramm erst möglich machten.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst!

 

Herzlich

Ihr Stefan Hanner, 1. Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

Drucken