Die Gemeinde sucht Feldgeschworene

Die Haupttätigkeit des Feldgeschworenen wird es sein, bei den vom Vermessungsamt geleiteten Abmarkungen und beim Anbringen der Grenzzeichen mitzuwirken und im Interesse eines zügigen Arbeitsablaufs  auch bei den sonstigen Arbeiten einschließlich der Vermessungen und Grabarbeiten mit Hand anzulegen.

Dies setzt zeitliche Flexibilität und eine entsprechende körperliche Belastbarkeit voraus.

Der Stundensatz beträgt derzeit 15,-- €.

 

Aktuell verfügt die Gemeinde über 3 Feldgeschworene.

- Johann Pfürstinger aus Scheiben (seit 12.11.1984)

- Franz Lechner aus Nöham (seit 02.06.2014)

- Martin Seifert aus Matzing (seit 14.10.2019)

 

Interessenten können sich bei der Gemeinde Dietersburg – Hrn. Graber -  08564-9607-0 melden.

Drucken