Grußwort zum Herbst 2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Dietersburg,

Grossansicht in neuem Fenster: Stefan Hanner, Erster Bürgermeister

ein Blick aus dem Fenster auf die bunt gefärbte Natur zeigt, dass es Herbst geworden ist und der Endspurt des laufenden Jahres begonnen hat. Zu den herausragenden Ereignissen 2021 zählte sicherlich die Bundestagswahl im September.

Trotz Corona lag unsere Wahlbeteiligung mit 79,7 % im guten Durchschnitt. Rund die Hälfte der wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger aus Dietersburg entschied sich heuer für die Möglichkeit der Briefwahl. Erstmals konnten die Unterlagen online über die Homepage der Gemeinde beantragt werden. Rund ein Viertel der Briefwähler nutzten dies. Die örtlichen Wahlergebnisse im Detail sind auf der Homepage des Landratsamtes unter www.rottal-inn.de zu finden.

Coronabedingt waren bis Ende September die Vereinsaktivitäten stark eingeschränkt. Ich freue mich deshalb umso mehr, dass sich die Lage wieder etwas lichtet. Zahlreiche nachgeholte Generalversammlungen der Vereine und erste öffentliche Veranstaltungen wie die Nöhamer Radbildersuchfahrt zeigen mir, dass trotz aller Beschränkungen die eingeschlagene Richtung auch weiterhin stimmt.

Ebenfalls stattfinden konnte Anfang September der gemeindliche Seniorenausflug, der in diesem Jahr zum  Kloster Weltenburg und – per Schiff – zum Donaudurchbruch führte. Rund 75 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit und verbrachten einen stimmungsvollen und erlebnisreichen Tag.

Gerne würden wir in diesem Sinne weitermachen. Doch Corona ist (noch) nicht aus der Welt. Ob deshalb im Dezember der gemeindliche Weihnachtsbauernmarkt in der Dietersburger Stockschützenhalle stattfinden kann, muss erst noch beraten werden. Sobald es dazu Neues gibt, werde ich Sie informieren.

Einstweilen wünsche ich Ihnen alles Gute.

 

Herzliche Grüße

Stefan Hanner

  1. Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

Drucken