Grußwort zum Jahreswechsel 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Dietersburg,

Grossansicht in neuem Fenster: Stefan Hanner, Erster Bürgermeister

Leider wurden der Start des im Frühjahr neu gewählten Gemeinderats und der offizielle Amtsantritt in die neue Wahlperiode von der Coronakrise überschattet. Damit verbunden waren auch Herausforderungen und Hürden beim Tagesgeschäft und den Zukunftsentscheidungen.

Jetzt, am Ende des Jahres kann ich sagen, es hat sich gelohnt, die Umstände ohne Jammern in Kauf zu nehmen, abzuwägen und die anstehenden Projekte mit Mut und Zuversicht weiter voranzutreiben. Dies war mit drei zusätzlichen außerordentlichen Sitzungen des Gemeinderates möglich. Denn eines dürfte klar sein: Die Haushaltsansätze des Bundes und der Länder erfahren neue Prioritäten.

Wie sich die getroffenen Entscheidungen in Zahlen auswirken, wollen wir nach Abschluss der einzelnen Baumaßnahmen und Haushaltsabschlüsse aufzeigen. Ich weiß es zu schätzen, dass die Mitarbeiter der beauftragten Firmen, der Gemeinderat und auch jeder einzelne Mitarbeiter unserer Gemeinde mit Ihrem Einsatz – trotz der bekannt schwierigen Rahmenbedingungen –  zu einem insgesamt zufriedenstellenden Jahreserfolg beigetragen haben.

Wie wertvoll etwas ist, spürt man meist dann, wenn man es nicht mehr hat. Eine Zeit des Verzichtens ist uns aufgetragen – der gemeinschaftliche Verzicht auf unser wertvolles Zusammenkommen zu den gewohnten Gemeindeveranstaltungen, Festlichkeiten, Vereinsanlässen oder auch ganz einfach im Alltag. Auch wenn diese emotionale Fastenzeit noch etwas dauern wird, bewahre ich mir die Zuversicht und Freude darauf, wenn sich die Türen für das Zusammenkommen mit Ihnen wieder öffnen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute! Bleiben Sie gesund, genießen Sie die Weihnachtszeit und starten Sie gut ins neue Jahr 2021.

 

Herzlich

Ihr

Stefan Hanner, 1. Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

Drucken