Nächster Abschnitt des Geh- und Radweges an der St 2112 wird gebaut

PRESSEMITTEILUNG 112  

Passau, den 16.07.2020

Nächster Abschnitt des Geh- und Radweges an der St 2112 wird gebaut

Der nächste Bauabschnitt des Geh- und Radweges an der St 2112 zwischen Pfarrkirchen und Nöham wird gebaut. Ab 20.07.2020 beginnen die Bauarbeiten für den Abschnitt zwischen der Bushaltestellte Steffelsöd, Abzweigung Gehring und dem städtischen Hochbord-Gehweg.

In diesem Bereich ist bereits ein sanierungsbedürftiger Gehweg vorhanden. Dieser wird auf einer Länge von ca. 250 m teilweise verlegt und auf etwa 2,50 m verbreitert. Rund 215.000 Euro werden dafür vom Freistaat Bayern investiert.

Mit der Bauausführung hat das Staatliche Bauamt Passau die Firma ETW Westenthanner GmbH aus Eichendorf beauftragt.

Je nach Bauphase müssen sich die Autofahrer immer wieder auf kurze Beeinträchtigungen einstellen. Für die Errichtung des Geh- und Radweges muss die Staatsstraße 2112 zeitweise halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird dann mit Hilfe einer Ampel geregelt.

Die Bushaltestelle Steffelsöd, Abzw. Gehring ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen usw. finden Sie unter www.stbapa.bayern.de

Drucken