Grußwort zum Start in das Jahr 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

Grossansicht in neuem Fenster: Stefan Hanner, Erster Bürgermeister

das Jahr 2020 hat begonnen, wie 2019 aufgehört hat. Mit einem halben, aber keinem ganzen Winter. Und dennoch: Auch ohne nennenswerten Schnee ist unser Bauhof gefordert. Aufgrund der fast täglichen Eisglätte sind hohe Einsatzzeiten in den Nacht- und Morgenstunden erforderlich. Den Männern des gemeindlichen Bauhofs dafür meinen herzlichen Dank!

Im Rathaus steht der Jahresstart – neben dem Tagesgeschäft – ganz im Zeichen der anstehenden Kommunal- und Landkreiswahlen. Auch wenn diese erst im März stattfinden, haben bereits arbeitsintensive Vorbereitungen und Schulungen begonnen. Allen Beteiligten auch dafür einen herzlichen Dank!

Inhaltlich steht 2020 für die Umsetzung einiger größerer Baumaßnahmen. Allen voran die Sanierung des Dietersburger Schulhauses, die Straßenvollsanierung der Gemeindeverbindungsstraße Höhenberg, der Anbau und die Erweiterung des Nöhamer Feuerwehrhauses und die Erschließung des Baugebiets „Am Lohmannsberg“ in Peterskirchen. Da wir das letzte Haushaltsjahr mit einem kräftigen Schuldenabbau in Höhe von rund 400.000 € abschließen konnten, sind wir dafür gut aufgestellt. Aktuell warten wir auf die Förderbescheide, um dann zeitnah mit dem Gemeinderat die erforderlichen Ausschreibungen vorzunehmen.

Neben den bereits etablierten Grundschulprojekten wie Technik für Kinder oder Waldschultage mit Pflanzaktionen sind in diesem Bereich zwei weitere außergewöhnliche Projekte in Planung. Zum einen werden bei einem Mitmachzirkus unsere Grundschüler eine Woche als Artisten in der Manege stehen und das von Profis erlernte Können im Zirkuszelt ihren Familien vorführen. Und in den Bereichen Natur, Umwelt und Gesundheit werden unsere Grundschüler zu Speisepilze-Züchtern, die am Ende ihre Ernte in köstliche Mahlzeiten verwandeln und auch das Haltbarmachen in die Tat umsetzen. Dieses Langzeitprojekt wird die Grundschüler neben den Waldschultagen über das ganze Jahr begleiten.

Auch wenn es noch einige Monate hin ist: Im Bereich des Sports stellt sich in diesem Jahr eine besondere Frage. Brechen wir 2020 unseren eigenen XperBike-Teilnehmerrekord von knapp 300 Radlern? Eine große Chance dazu bietet die letzte Ausrichtung in Egglham als direkte Nachbargemeinde. Daher heißt es jetzt schon, den 05.07.2020 vorzumerken.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gastbesucher unserer Homepage, ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben in diesem Jahr und wünsche auch Ihnen für all Ihre Aktivitäten in 2020 alles Gute, Erfolg und Zufriedenheit!

 

Mit herzlichen Grüßen

Stefan Hanner, 1. Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

Drucken